Was tun, wenn das Ventil undicht ist und was ist der Hauptgrund?

Erstens fällt das Verschlussstück ab und verursacht Undichtigkeiten

Der Grund:
1. Schlechter Betrieb lässt das Schließteil stecken oder überschreitet den oberen Totpunkt, und die Verbindung wird beschädigt und unterbrochen;
2. Das Verschlussteil ist nicht fest verbunden, löst sich und fällt ab;
3. Das Material der Verbindungsteile ist falsch, das der Korrosion des Mediums und dem mechanischen Abrieb nicht standhält.

Wartungsmethode:
1. Korrekt arbeiten, keine übermäßige Kraft anwenden, um das Ventil zu schließen und das Ventil so öffnen, dass der obere Totpunkt nicht überschritten wird. Nachdem das Ventil vollständig geöffnet ist, sollte das Handrad ein wenig zurückgedreht werden;
2. Die Verbindung zwischen Schließteil und Ventilschaft sollte fest sein und die Gewindeverbindung sollte eine Rücklaufsperre haben;
3. Das Befestigungselement zur Verbindung von Verschlussteil und Ventilschaft sollte der Korrosion des Mediums standhalten und eine gewisse mechanische Festigkeit und Verschleißfestigkeit aufweisen.

Zweitens, externe Leckage an der Packung

Der Grund:
1. Falsche Auswahl der Packung, nicht beständig gegen mittlere Korrosion, nicht beständig gegen Ventilhochdruck oder -vakuum, Hochtemperatur- oder Niedertemperaturanwendung;
2. Die Packung ist nicht richtig installiert, es gibt Defekte wie das Ersetzen des großen durch das kleine, schlechte Spiralgelenk, Festziehen und Lösen;
3. Die Packung hat die Lebensdauer überschritten, ist gealtert und hat ihre Elastizität verloren;
4. Der Ventilschaft ist nicht hochpräzise und weist Defekte wie Biegen, Korrosion und Abrieb auf;
5. Die Anzahl der Packungsringe ist nicht ausreichend und die Stopfbuchse ist nicht fest gepresst;
6. Die Stopfbuchse, Schrauben und andere Teile sind beschädigt, sodass die Stopfbuchse nicht zusammengedrückt werden kann;
7. Unsachgemäße Bedienung, übermäßiger Kraftaufwand usw.;
8. Die Stopfbuchse ist schief und der Spalt zwischen der Stopfbuchse und dem Ventilschaft zu klein oder zu groß, wodurch der Ventilschaft verschleißt und die Packung beschädigt wird.

Wartungsmethode:
1. Das Material und die Art der Verpackung sollten entsprechend den Arbeitsbedingungen ausgewählt werden;
2. Installieren Sie die Verpackung korrekt gemäß den einschlägigen Vorschriften;
3. Die Verpackung, die über einen längeren Zeitraum verwendet, gealtert oder beschädigt wurde, sollte rechtzeitig ersetzt werden;
4. Wenn der Ventilschaft verbogen oder abgenutzt ist, sollte er begradigt und repariert werden. Wenn es ernsthaft beschädigt ist, sollte es rechtzeitig ersetzt werden;
5. Die Packung sollte entsprechend der angegebenen Ringzahl eingebaut werden, die Stopfbuchse sollte symmetrisch und gleichmäßig angezogen werden und die Druckhülse sollte einen Voranzug von mehr als 5 mm haben;
6. Beschädigte Stopfbuchsen, Bolzen und andere Teile sollten rechtzeitig repariert oder ersetzt werden;
7. Die Betriebsverfahren sollten befolgt werden, mit Ausnahme des Schlaghandrads, um mit konstanter Geschwindigkeit und normaler Kraft zu arbeiten;
8. Die Stopfbuchsenschrauben sollten gleichmäßig und symmetrisch angezogen werden. Wenn der Spalt zwischen Stopfbuchse und Ventilschaft zu klein ist, sollte der Spalt entsprechend vergrößert werden; Wenn der Spalt zwischen Stopfbuchse und Ventilschaft zu groß ist, sollte dieser ersetzt werden.

Drittens, Die Leckage der Dichtfläche

Der Grund:
1. Die Dichtfläche ist ungleichmäßig geschliffen und kann keine dichte Linie bilden;
2. Die obere Mitte der Verbindung zwischen Ventilschaft und Schließteil ist hängend, falsch oder verschlissen;
3. Der Ventilschaft ist verbogen oder falsch montiert, wodurch das Schließteil schief oder falsch ausgerichtet ist;
4. Unsachgemäße Auswahl der Qualität des Dichtflächenmaterials oder Nichtauswahl des Ventils entsprechend den Arbeitsbedingungen.

Wartungsmethode:
1. Wählen Sie das Material und den Typ der Dichtung entsprechend den Arbeitsbedingungen richtig aus;
2. Sorgfältig einstellen und reibungslos funktionieren;
3. Die Schrauben sollten gleichmäßig und symmetrisch angezogen werden und bei Bedarf sollte ein Drehmomentschlüssel verwendet werden. Die Vorspannkraft sollte den Anforderungen genügen und nicht zu groß oder zu klein sein. Zwischen Flansch und Verschraubung sollte ein gewisser Voranzug vorhanden sein;
4. Die Dichtungsbaugruppe sollte in der Mitte ausgerichtet sein und die Kraft sollte gleichmäßig sein. Die Dichtung darf sich nicht überlappen oder Doppeldichtungen verwenden;
5. Die statische Dichtfläche ist korrodiert, beschädigt und die Verarbeitungsqualität ist schlecht. Reparatur, Schleifen und Farbprüfung sollten durchgeführt werden, damit die statische Dichtfläche die entsprechenden Anforderungen erfüllt;
6. Achten Sie beim Einbau der Dichtung auf die Reinigung. Die Dichtfläche sollte mit Petroleum gereinigt werden und die Dichtung darf nicht zu Boden fallen.

Viertens Leckage an der Stoßstelle des Dichtrings
Der Grund:
1. Der Dichtring ist nicht fest gerollt;
2. Der Dichtring ist mit dem Gehäuse verschweißt, aber die Oberflächenqualität ist schlecht;
3. Dichtringanschlussgewinde, Schraube und Druckring sind lose;
4. Der Dichtring ist angeschlossen und korrodiert.

Wartungsmethode:
1. Das Leck im abgedichteten Rollbereich sollte mit Klebstoff injiziert und dann aufgerollt und fixiert werden;
2. Der Dichtring sollte gemäß Schweißvorschrift repariert werden. Wenn die Auftragschweißung nicht repariert werden kann, sollten die ursprüngliche Auftragung und Bearbeitung entfernt werden;
3. Entfernen Sie die Schrauben und den Druckring, um die beschädigten Teile zu reinigen und zu ersetzen, schleifen Sie die Dichtfläche der Dichtung und des Anschlusssitzes und bauen Sie sie wieder zusammen. Bei Teilen mit großen Korrosionsschäden können Schweißen, Kleben und andere Methoden zur Reparatur verwendet werden;
4. Wenn die Anschlussfläche des Dichtrings korrodiert ist, kann sie durch Schleifen, Kleben und andere Methoden repariert werden. Wenn eine Reparatur nicht möglich ist, sollte der Dichtring ersetzt werden.

Fünfte. Undichtigkeit von Ventilkörper und Ventildeckel:

Der Grund:
1. Die Qualität der Eisengussteile ist schlecht und es treten Mängel wie Blasen, lose Struktur und Schlackeneinschlüsse am Ventilkörper und am Ventildeckel auf.
2. Wetterfrostrisse;
3. Schlechtes Schweißen, es gibt Fehler wie Schlackeneinschlüsse, Nichtschweißen, Spannungsrisse usw.;
4. Das Gusseisenventil wird beschädigt, nachdem es von einem schweren Gegenstand getroffen wurde.

Wartungsmethode:
1. Verbessern Sie die Gussteilqualität und führen Sie den Festigkeitstest in strikter Übereinstimmung mit den Vorschriften vor der Installation durch;
2. Bei Ventilen mit einer Betriebstemperatur unter null Grad Celsius sollten sie warm gehalten oder mit Wärme vermischt werden, und die Ventile, die außer Betrieb sind, sollten von stehendem Wasser abgelassen werden;
3. Die Schweißnaht von Ventilkörper und Oberteil durch Schweißen ist gemäß den einschlägigen Schweißbetriebsvorschriften auszuführen. Und die Fehlererkennung und der Festigkeitstest sollten nach dem Schweißen durchgeführt werden;
4. Es ist verboten, schwere Gegenstände auf das Ventil zu drücken und darauf zu legen, und es ist nicht erlaubt, mit einem Handhammer auf die gusseisernen und nichtmetallischen Ventile zu schlagen. Die Installation von Ventilen mit großem Durchmesser sollte mit Halterungen abgeschlossen werden.


Postzeit: 12.07.2021